Fasnet 2020/2021

Ein Narrenbaum für Renningen

Gleich fünf Gruppen sind an der Aktion in Renningen beteiligt: Die 1. Narrenzunft Renningen 99, die Renninger Schlüsselgesellschaft, die Renninger Schdoibruch-Hexa, die Hecka-Hupfer und Guggenmusik Sotanos. „Die Zusammenarbeit der Renninger Vereine hat sich in dieser Form relativ spontan ergeben“.

Jeder für sich hatte Ambitionen, etwas auf die Beine zu stellen, aber es fehlte der letzte Funke. Vor allem bestand das Problem einer passenden Plattform, um abseits der sozialen Medien auf sich aufmerksam zu machen. „Der Narr verstummt nicht, wird nur leiser“. Auch die Renninger Narren wollen nicht verstummen und zeigen: „Wir sind noch da.“

Die Idee zu dem Narrenbaum ging von Michael Mundinger vom Brennholzhandel Mundinger aus, der einen passenden Baum zur Hand hatte. Alleine wollte er das Vorhaben aber nicht umsetzen und brachte den Stein ins Rollen. „Ein Telefonat, und schon waren zwei Vereine mit im Boot“.

Auch die Renninger Stadtverwaltung unterstützte die Aktion sofort. „Vielleicht werden noch weitere gemeinsame Aktionen folgen“.

Aber was ist eigentlich ein Narrenbaum? „Geschichtliche Erklärungen gibt es viele“. „Die einen sagen, er symbolisiert den biblischen Baum der Erkenntnis zwischen Gut und Böse. Die anderen sagen, er symbolisiert den Stammbaum der Narren.“

Weitere Überlieferungen sind die Präsentation der Stärke der Narren, wieder andere Quellen reden vom Symbol der Narretei: Wer pflanzt schon einen Baum ohne Wurzeln? 

 

„Gemeinsam sind wir stark. Schaut her: Wir lassen uns nicht unterkriegen.“

Der Narrenbaum wird am Donnerstag in Malmsheim vor dem Rathaus aufgestellt. An der Hauptstelle in Renningen war das nicht möglich, da die Hauptstraße gerade saniert wird. Der Baum soll bis Aschermittwoch stehen bleiben.

1.jpg
2.jpg
cc.jpg

Aschermittwoch !!

Die Fasnet 2021 ist vorbei !! Eine Fasnet die ungewöhnlich war ! Für uns als Sotanos das erste mal seit 2006/2007 , daß es eigentlich keine Fasnet war, wie sie sonst immer ist ! Viele Guggentreffen, Hallenveranstaltungen und Umzüge hätten wir die letzten Wochen gemeistert. So blieb uns "nur" eine "Online-Fasnet 2021". Hoffen wir, daß es nur "einmalig" bleibt !! Wir wollen uns trotzdem bei Euch allen bedanken, die mit uns durch diese schwere Zeit gehen.

Vielen Dank an alle Freunde, Fans und andere Fasnetvereine.

Besonderen Dank natürlich auch an unsere aktiven und passiven Mitglieder !! Vielen Dank an jeden einzelnen !!!

Ein Highlight gab es dann an der Fasnet 2021 aber doch !! Alle Renninger Fasnetvereine haben sich Zusammengeschlossen und einen Narrenbaum in Malmsheim gestellt !! Ohne Corona, wäre dies wahrscheinlich nie passiert !! Hoffentlich nicht das letzte mal !!

 

Deshalb auch ein mega Danke an die :

Renninger Schlüsselgesellschaft e.V.

1 Narrenzunft Renningen eV 99

Hecka-Hupfer e.V.

und die

Renninger Schdoibruch-Hexa e. V.

Es gibt nichts besseres, wenn in schweren Zeiten Freundschaften entstehen !!!

Bleibt alle gesund und bis Bald

Eure Guggenmusik Sotanos e.V. Renningen